Language Select: View website in German View website in English View website in Chinese

Über uns

Der Vorrichtungs- und Maschinenbauer H&B OMEGA Europa GmbH ist 1991 aus dem SKET-Werkzeug- und Vorrichtungsbau unter der Firmierung Huber & Bauer Nord GmbH hervorgegangen. 

Mit der Umbenennung in H&B OMEGA Europa GmbH 1995 wurde die amerikanische Firma OMEGA Automation Inc. als Mitgesellschafter aufgenommen. 

1996 erfolgte der Umzug vom SKET-Gelände in eine neu errichtete Produktionsstätte im Gewerbegebiet Sülzetal/OT Osterweddingen.

Als mittelständisches Unternehmen produziert H&B OMEGA Reibschweißmaschinen und Erzeugnisse für den Werkzeug- und Vorrichtungsbau, den Sondermaschinen- und Anlagenbau sowie Einrichtungen für die Fördertechnik. Eigene Entwicklung, Konstruktion und Projektierung, ein umfangreicher Maschinenpark, Montage und Installation sowie die Programmierung von CNC- und SPS-Steuerungen gewährleisten die Durchgängigkeit in der Fertigung.

 

Zertifikate:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir beschäftigen seit dem 01.08.2015 in unserem Unternehmen einen Innovationsassistenten, der mit der Projektbearbeitung „Entwicklung eines Baukastens unter Anwendung von Simulationsmethoden für die optimale Einbindung von Reibschweißmaschinen im Automotive Umfeld“ betraut wurde. Dieses Vorhaben wird von der Europäischen Union finanziell unterstützt.

Ziel des Vorhabens:

Die Durchführung des Projektes bedeutet eine nachhaltige Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit, des Innovationsvorsprunges sowie wesentliche Marktvorteile für das Unternehmen.

 

 


 

Beginnend mit dem 01.10.2015 arbeiten wir in unserem Unternehmen an dem Projekt:
„Entwicklung einer 150 to Doppelkopf-Reibschweißmaschine“
Dieses Vorhaben wird von der Europäischen Union finanziell unterstützt.

Ziel des Vorhabens:

Die Durchführung des Projektes bedeutet eine nachhaltige Verbesserung des Produktangebotes, der Wettbewerbsfähigkeit, des Innovationsvorsprunges sowie wesentliche Marktvorteile für das Unternehmen.

 

 


 

Beginnend mit dem 01.01.2017 arbeiten wir in unserem Unternehmen an dem Projekt:
„PASST 4.0 Plattform für After-Sales-Services für Unternehmen in Sachsen-Anhalt“
Dieses Vorhaben wird von der Europäischen Union finanziell unterstützt.

Ziel des Vorhabens:

Erhöhung der Zuverlässigkeit von Maschinen und Anlagen durch Entwicklung einer innovativen After-Sales-Services Plattform zur Stärkung Sachsen-Anhalts als modernen Wirtschaftsstandort.